Headless Git-Server auf einem Raspberry Pi im heimischen Netzwerk, und von außen erreichbar. Läuft.

Zilpzalp

Der Zilpzalp ist ein kleiner kompakter Vogel mit eher unauffällig graubraunem bis graugrünem Federkleid, die Beine sind dunkelbraun bis schwarz. Kehle und Körperunterseite sind schmutzig weiß gefärbt. Charakteristisch ist vor allem der Gesang, eine ständige Wiederholung seines Namens „zilp-zalp“.

Der Zilpzalp hat eine unglaubliche Ausdauer und für seine Größe eine doch erstaunliche Lautstärke.

Sein Gesang beginnt von März bis Juli ca. 35 Minuten vor Sonnenaufgang.

Das kann ich bestätigen, und vor Sonnenuntergang hört er auch nicht mehr auf ...

"502 - Whoops, GitLab is taking too much time to respond." Hmmm, evtl. doch einfach einen Raspberry Pi als headless Git-Server nutzen?

Mein erster git merge hebt diese Seite auf die Version 2.1. Neu: Jetzt kann man nach Kategorien sortieren. Kirby und ich verstehen uns täglich besser.

"JavaScript first steps" im MDN abgeschlossen und einen wundervollen "Silly story generator" gebaut.

Microsoft kauft GitHub ...

... und in Zukunft hilft dir eine stark abstrahierte Büroklammer, in Form eines grünen Quadrates namens "Committy", beim einrichten deines ersten Repositorys.